• Home
  • Über uns
  • 50 Jahre Erfahrung

50 Jahre Immobilienvermittlung in der Sparkassen-Finanzgruppe.

Die Sparkassen-Immobiliengesellschaften in Bayern, Hessen und Thüringen können auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken.

  • 1972: Gründung der Bayerische Landes-Immobilien GmbH & Co. KG, München sowie der LBH Immobilien
    Gesellschaft mbH (bereits 1973: Umfirmierung zur LBS Immobilien GmbH), Frankfurt/Main als
    Tochterunternehmen der Helaba.
  • 1991: die LBS Immobilien GmbH, Frankfurt/Main übernimmt die Betreuung des Immobiliengeschäfts der
    Sparkassen-Finanzgruppe in Thüringen und gründet dazu die S-Landesimmobilien GmbH, Frankfurt/Main
    (ab 2005: Erfurt)
  • 2003: die bayerischen Sparkassen übernehmen die Mehrheit der Gesellschafteranteil an der Bayerischen
    Landes-Immo. Diese firmiert seither als Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft, München
    (Sparkassen-Immo).
  • 2008: Umzug der Sparkassen-Immo, München in die Räume des Sparkassenverbands Bayern an den
    Karolinenplatz 1.
  • 2012: die LBS Immobilien GmbH, Frankfurt/Main und die S-Landesimmobilien GmbH, Erfurt verschmelzen zur
    LBS Immobilien GmbH, Frankfurt/Main und Erfurt.
  • seit 2017: enge Kooperation der S-Immo Bayern und der S-Immo Hessen-Thüringen in den Bereichen Marketing
    und Ausbildung
  • 2018: Umfirmierung der LBS Immobilien GmbH, Frankfurt/Main und Erfurt in Sparkassen-Immobilien-
    Vermittlungs-GmbH (SiV), Frankfurt/Main und Erfurt.
  • 2020: Die Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaften in Bayern und Hessen-Thüringen beteiligen sich an der Gründung des IVBB (Arbeitsgemeinschaft Immobilienvermittler Banken Bausparkassen) e.V.. Der IVBB bündelt und vertritt die Interessen der Immobilienvermittler der Banken und Bausparkassen nach außen. Er setzt sich dafür ein, dass die Anforderungen für die Ausübung des Maklerberufs im Sinne des Verbrauchers durch den Gesetzgeber deutlich angehoben werden.